RE/MAX - Eine Marke mit Geschichte

1973 gründete Dave Liniger RE/MAX in Denver, Colorado. Der damals 27-Jährige Makler wollte den amerikanischen Immobilienmarkt professioneller gestalten. Sein Konzept nannte er "Real-Estate-Maximum-Konzept" - kurz RE/MAX. Es basiert auf gut ausgebildeten, selbständigen Maklern, die ihre Geschäfte kundenorientiert abwickeln.

Sein Erfolg war unglaublich: Bereits 5 Jahre später arbeiteten 1.000 Makler in mehr als 100 Büros in den USA und Kanada.

Dave Liniger

In diesem Jahr entstand auch das Logo des rot-weiß-blauen Heißluftballons, das heute zu den bekanntesten Markenzeichen in Nordamerika gehört. 1995 gelang RE/MAX der Sprung über den Großen Teich mit neuen Niederlassungen in Südafrika, Spanien, Israel, Italien, Griechenland und Deutschland.

Heute erstreckt sich unser Netzwerk über 87 Länder weltweit und umfasst über 89.700 Makler, die in etwa 6.400 Büros tätig sind. Unsere Zentrale befindet sich weiterhin in Denver.