Monatsbericht der Systemzentrale September

Unseren vollständigen Monatsbericht können Sie sich gerne hier herunterladen.

Monatsbericht-September-2013.pdf

Welcome to the next level... (Part I)

… hieß es vom 18.-20. September 2013 auf der 5. European Convention in Wien!

Mit ca. 600 Teilnehmern aus insgesamt 31 Ländern war die Convention auch in diesem Jahr erneut ein voller Erfolg. Auch die deutschen Regionen waren selbstverständlich zahlreich vertreten. Knapp 100 RE/MAX-Kollegen aus Bayern, West, Südwest, Mitte, Nord und Nord-Ost fanden sich zum gemeinsamen Austausch mit Kollegen aus aller Welt ein. Das offizielle Programm der Convention startete mit dem Regional Owner Meeting, sowie dem Broker/Owner Workshop. Am ersten Abend trafen sich dann alle Teilnehmer der Convention zur gemeinsamen Cocktail Reception. Tag 2 wurde von Volker Weissenberger eröffnet. Nach einer kurzen Begrüßung aller Anwesenden übergab er das Wort an Michael Polzler.

Aktuell ist RE/MAX in 31 Ländern mit 1.475 Büros und über 12.230 Maklern vertreten. Michael Polzler sprach aber vor allem über die Zukunft von RE/MAX in Europa. In den nächsten Jahren möchte RE/MAX seine Position gerade auch in den skandinavischen Ländern verstärken. Eines der Highlights auf der Agenda der Convention war mit Sicherheit das von Michael Polzler geführte Interview mit den beiden Gründern von RE/MAX Europe, Walter Schneider und Frank Polzler.

In ihrem Rückblick auf 33 Jahre mit RE/MAX, erst in Canada und schließlich in Europa, fesselten die beiden Redner ihre Zuhörer nicht nur mit ihren Erfahrungen, sondern vor allem mit ihrer immer noch deutlich spürbaren Begeisterung und Leidenschaft für die Immobilienbranche. Das Makeln, so Polzler, ist nicht etwas was man einfach mal so ausprobiert und in dieser Aussage werden ihm wohl alle Kollegen Recht geben.

“Don’t try real estate – real estate is going to try you.”
~ Co-Founder of RE/MAX Europe Frank Polzler

Es ist und bleibt ein people-business und das merkt man jeden Tag aufs Neue. Wichtig sei, so Walter Schneider, dass man stets am Ball bleibt und dem Kunden immer den nächsten Termin verkauft. Denn nur so kommt man letztlich zum Abschluss. Nach diesem beeindruckenden Interview freuten sich Michael Polzler, Volker Weissenberger, Frank Polzler und Walter Schneider, den besten Büros in Europa bei der „European Award Ceremony“ zu ihrem Erfolg zu gratulieren.

Auch ein bayerisches Büro zählte in diesem Jahr wieder zu den Preisträgern. Das RE/MAX-Büro in Regensburg von Michael Müllner und Dr. Werner Gross wurde erneut als Europas umsatzstärkstes Büro 2012 ausgezeichnet.

Weitere interessante Themen und Eindrücke dieser Convention finden Sie in unserem nächsten Monatsbericht.

Es bleibt spannend …

 

Immobilienmesse in Regensburg

Am 21. und 22. September 2013 fand erstmals in den Räumen der Universität Regensburg eine regionale Immobilienmesse statt. Neben allen renommierten Bauträgern, Maklerunternehmen und Vertreter des Baugewerbes war auch das Büro von RE/MAX in Regensburg mit einen großen Messestand vertreten. estens positioniert in der Eingangshalle wurde zu Beginn vor allen Pressevertretern dem Oberbürgermeister der Stadt Regensburg der zweite Marktbericht vom Regensburger RE/MAX Büro für das Jahr 2013/14 überreicht.

Zeitgleich erschien die neueste Ausgabe der ImmoNews die an alle Messebesucher mit dem Marktbericht verteilt wurde und großen Anklang fand.

Im Rahmenprogramm wurde von RE/MAX der Eröffnungsvortrag „Der aktuelle Regensburger Immobilienmarkt-bericht, Entwicklung und Tendenzen“ von Dr. Kai Schulz präsentiert. Außerdem wurde von Robert Schott der Vortrag „Wie verkauft man heute Immobilien? – Ein Vortrag für Immobilieneigentümer, die entweder privat verkaufen oder ihre Immobilen über einen Immobilienmakler vermarkten wollen“ gehalten. Die Immobilienmesse war ein großartiger Erfolg!

 

RE/MAX Plakataktion zur Wiesn-Zeit

Zu Beginn der diesjährigen Wiesn konnte man im Großraum München eine Vielzahl von RE/MAX-Plakaten bestaunen. In der ganzen Stadt und auch im Umland strahlten die verschiedenen Büro-Teams ihre Kunden an!

Insgesamt haben sich 14 Büros aus München und dem Umland zu dieser großartigen Aktionen zusammengeschlossen. Mit Unter-stützung der Systemzentrale konnte ein einheitliches Design, entweder im Classic-, Commercial- oder Collection- Look, entwickelt werden, wodurch ein hoher Wiedererkennungswert der einzelnen Plakate sichergestellt wurde.

Die Vorbereitungen für diese Aktion starteten bereits Anfang des Jahres. So entstanden pro Büro ein Foto im Business-Look sowie eines im Wiesn-Outfit. Da man sich im Vorfeld darauf einigte, dass die Aktion während der Wiesn-Zeit stattfinden sollte, entschieden sich die Büros für das Bild in Tracht. Parallel zu den Plakaten wurde den Büros auch ein entsprechender Flyer im gleichen Design, wahlweise im Business- oder Trachten-Look,  zur Verfügung gestellt.

Insgesamt eine gelungene Idee, die sicherlich für andere Regionen in Bayern übertragbar wäre.